Bienvenido a .. / Bienvenue à .. / Fáilte go dtí .. / Välkommen till .. / Witamy w .. / Welcome to .. / Welkom bij .. / Welkuurm in .. Herzlich Willkommen in .. Mardorf am Steinhuder Meer!


 
Logo Mardorfer Vereine

Der historische Ortskern im "Staatlich anerkannten Erholungsort" Mardorf lädt zum Verweilen ein. Egal ob am "Aloys-Bunge-Platz" mit seinem Fachwerk-Ensemble, unter den Eichen am Dorfteich, in einem gemütlichen Café oder Restaurant, die behagliche dörfliche Atmosphäre ist überall zu spüren. Entdecken Sie die "Sonnenseite" des Steinhuder Meeres. Das westlich von Hannover gelegene größte Flachgewässer Deutschlands ist ein Eldorado für Wassersportler . Der fast 6 km lange Uferweg mit Promenade und "Seh-Stegen" bietet einen hervorragenden Blick auf's Wasser. Interessante Spaziergänge, Wanderungen und Radtouren lassen Sie die atemberaubende Natur und das maritime Flair erleben. Die Dorfgemeinschaft Mardorf e.V.  begrüßt Sie im fast 850 Jahre alten Dorf am Meer!



Öffnungszeiten Info Mardorf

 

Steinhuder Meer TourismusWeitere Informationen u. a. den neuen Film der Steinhuder Meer Tourismus GmbH (SMT) zu Unterkünften (Buchung gleich rechts), Aktivitäten und Veranstaltungen (links unter aktuell) rund um das Steinhuder Meer.

Info Dorfgemeinschaft Mardorf am Steinhuder Meer e.V.

 

Neues an der Neuen Moorhütte!

Kunst am Moor

2 interessante Neuerungen im Bereich der Neuen Moorhütte:

  • Intraregionale Kunst im Moor "Expositio" am Mardorfer Feld (Abfahrt 12 - Neue Moorhütte)
  • Kanueinsatzstelle N3a zwischen Steg N2 und N3 über Fußweg von der Hubertusstraße (Parkplatz 12) zum Steinhuder Meer.


Kanueinsatzstelle N3a und Kunst am Moor

 

Das alte Fischerboot kann sich sehen lassen!

Das neue Segel mitten im Ort!
Martin Schuster vom Segelsport-Geschäft FSA in Mardorf an der Meerstraße hat sein Versprechen anläßlich der Bootstaufe der "Heske Deern" am 1.Mai wahr gemacht. DANKE!

Die Dorfgemeinschaft wird demnächst noch unser Logo (natürlich Mardorf) anbringen und dann fehlt eigentlich nur noch der "Verklicker".

Übrigens kommt das bestimmt 100 Jahre alte Boot (als Torfkahn und Fischerboot) ursprünglich aus Steinhude. Durch eine Spende von Herrn Nülle (Neustädter Zeitung) hat es nun seinen Platz am Museum. Vor dem weiteren Verfall hat es vor einigen Jahren Herr Wesemann (Anwohner am Aloys-Bunge-Platz) mit aufwendigen Holzarbeiten gerettet.



Zum Vergrößern hier klicken!

 

Neues aus unserem Ortsrat:

natürlich Mardorf

Am 11.September 2016 ist Kommunalwahl (siehe Anhang)!



Kommunalwahl 2016

 

Ruhe auf dem Dorfpfad - M1

Es ist Sommer und am Ufer drängen sich die Besucher. Deshalb sollte, wer Ruhe und Gemütlichkeit sucht, einen Dorfrundgang machen! Unser Dorf verändert sich ....... und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Für Freunde der Niederdeutschen Sprache übrigens auch in Mardröpsken Plat.



Flyer M1 - 650 kb

 



De Dörppad up Plat!

 

Der Dünen- und Strandpfad M3 - wandern auf Sand!

Weißer Berg mit Stelzwurzel
Nicht nur der Weiße Berg, sondern auch die Schwarzen Berge können ein echtes Erlebnis sein. Auch wer nicht surfen oder baden will, wird auf dieser Strecke viele neue Ansichten von Mardorf kennen lernen. Zur Zeit versucht die Region Hannover gerade die Landschaft an der Weißen Düne wieder als solche erlebbar zu machen.


M3-Flyer 2015 - 1,9 MB

 

Unsere Kindertagesstätte (Kindergarten) besteht 75 Jahre!

KiTa Zwergenburg

Es gibt eine separate Krippengruppe mit über 15 Plätzen (1-3 Jahre), eine Kindergartengruppe mit über 25 Plätzen (3-6 Jahre).Insgesamt begleiten 8 pädagogische Fachkräfte die Kinder beiihren Bildungs-und Lernprozessen. Neue Leiterin ist Anja Ploetz (Telefon 05036-1235 / für den Hort App.2348)

Eine altersübergreifende Hortgruppe mit über 25 Plätzen im ehem. Schulgebäude nebenan (3-12 Jahre). Das Mittagessen und die Betreuung erfolgt in den dortigen Räumen.

Ein interessantes Jubiläum kann die Einrichtung in 2016 feiern: 75 Jahre Kindergarten in Mardorf! Schon zum Sommer 1941 wurde im Ort ein "Erntekindergarten" eingerichtet und von Ida Meier betreut.



Kurzgeschichte Kinderbetreuung in Mardorf

 

Der Golfpfad M7 - Wandern am Park!

Golfplatz-Dorf-Meer
M7 - der Golfpfad führt um den Golfpark Steinhuder Meer (Golfen für Jedermann) herum und zeigt neben der Mardorfer Landschaft sehr schöne Einblicke in das interessant gestaltete Gelände und die verschiedenen Golfbahnen. Der Pub und die Bänke mit Aussicht laden zum Verweilen ein. Starten Sie am Parkplatz L (R347/Pferdeweg).


Flyer M7-Golfpfad 2014

 

Im Banne eines alten Sees - M5 Bannseepfad!

Bannseepfad M54,5 km Magie einer vergangenen Zeit! Seit der Eiszeit, der ersten Besiedlung und dem letzten Wolf ist viel von der einzigartigen Landschaft erhalten geblieben. Starten Sie am kleinen Rast-und Parkplatz an der L360 (Abfahrt S Bannseeweg zum Campingplatz).


Flyer Bannseepfad M5 - 1,8 MB

 

Wandern in Moor und Bruchwald - M4

Wollgras
Nicht nur Radfahrer können über die neue MOOR ROUTE das große Moor zwischen Mardorf, Schneeren und Poggenhagen erleben .... auch Wanderer haben die Möglichkeit auf einem ausgeschilderten Rundweg einen interessanten Einblick in das Hochmoor und die angrenzende Natur zu bekommen. Der Mardorfer Moorpfad M4 bietet gerade jetzt ein weißes Blütenmeer aus Wollgras.
Beginn ist am Pakplatz (11) Alte Moorhütte! Vorbei am abgetorften und sich langsam erholenden Hochmoor, durch Sumpf und Erlenbruchwald. Unterwegs am Beginn des Vogeldamms ist die Erweiterung um den Moorerlebnispfad (Karte als Anlage) möglich.


M4 Flyer 2015 - 1,9 MB

 



Karte Moorerlebnispfad - 150 kb

 

Verdiente Mitglieder der Dorfgemeinschaft Mardorf haben runden Geburtstag:

hartlig glükwunsk - Herzlichen Glückwunsch!Erika Thies ("Meersinger") wird am 7.Juli 75 Jahre!

Heinrich Struckmann (Meerstr.) wird am 19.Juli 75 Jahre!

Dieter Hengstmann ("Malermstr.") wird am 27.Juli 65 Jahre!

 

 
Schnell zur Unterkunft