Umwelttag mit guter Beteiligung

Umwelttag mit guter Beteiligung
30 Helfer tragen einen großen Haufen Müll zusammen 

 

Heute war das Wetter im Gegensatz zum letzten Samstag richtig passig für die Sammelaktion. Nicht zu warm und nicht zu kalt und vor Allem trocken.
Treffen war um 10:00 Uhr am Parkplatz Kleiner Brink. Es kamen 30 Helfer aller Altersklassen. Die jüngste Sammlerin war 5 Jahre alt. Der älteste Sammler über 80. Für den Transport standen zwei Trecker und zwei PKW mit Anhängern zur Verfügung. Nach Verteilung der Routen ging es los. Es ist immer wieder interessant, was die Menschen so alles in die Natur werfen. Von Zigarettenschachteln, Papier über Trinkbecher, Picolo Sektflaschen, Flachmänner bis zu Radkappen, Dachhauben, Dachpappe, Bauschutt, und, und, und. Zwischen 12:00 und 13:00 trafen sichdie fleißigen Sammler nach getaner Arbeit zur Erbsensuppe mit Würstchen und Brötchen. Gegen den Durst gab es kalte Getränke. Es wurde in lockerer Runde noch einiges geklönt und dann löste sich die Helferschar auf ins wohlverdiente Wochenende.

Für die fleißige Hilfe beim Sammeln, für den Einsatz der Fahrzeuge und für die Versorgung mit Suppe und Getränken danke ich im Namen der Dorfgemeinschaft allen Helfern und Helferinnen recht herzlich und wünsche noch ein schönes Wochenende.

 

Einer der 4 Transporter

 

Die ersten sind fertig und sammeln sich am Grillspeicher

 

Das Versorgungsteam

 

Unsere jüngsten Sammler

 

Ein Berg, der sich sehen lassen kann

 

Schnell zur Unterkunft