Staatlich anerkannter Erholungsort Mardorf


 
Dorfgemeinschaft

Der historische Ortskern im "Staatlich anerkannten Erholungsort" Mardorf lädt zum Verweilen ein. Egal ob am "Aloys-Bunge-Platz" mit seinem Fachwerk-Ensemble, unter den Eichen am Dorfteich, in einem gemütlichen Café oder Restaurant, die behagliche dörfliche Atmosphäre ist überall zu spüren. Entdecken Sie die "Sonnenseite" des Steinhuder Meeres. Das westlich von Hannover gelegene größte Flachgewässer Deutschlands ist ein Eldorado für Wassersportler . Der fast 6 km lange Uferweg mit Promenade und "Seh-Stegen" bietet einen hervorragenden Blick auf's Wasser. Interessante Spaziergänge, Wanderungen und Radtouren lassen Sie die atemberaubende Natur und das maritime Flair erleben.

 

Steinhuder Meer Tourismus

Weitere Informationen u. a. die Öffnungszeiten und den neuen Film der Steinhuder Meer Tourismus  GmbH (SMT), zu Unterkünften (Buchung gleich rechts), Aktivitäten und Veranstaltungen rund um das Steinhuder Meer (links unter Termine, Veranstaltungskalender) und die aktuelle Erlebniskarte rund um das Steinhuder Meer.

 

... die Zeit läuft bis zum Jubiläumsjahr 2021!

Die Dorfgemeinschaft Mardorf e.V.  begrüßt Sie im fast 850 Jahre alten Dorf am Meer (meredorpe)! Es sind noch genau 4?? Tage bis zum Jubiläumsjahr 2021!


Informationen zur Dorfgemeinschaft Mardorf e. V. am Steinhuder Meer von 1983:


Mardorf in Zahlen und Fakten 2019!

 

Martinssingen in Mardorf am 10.November!

Mattensdag oder Matten Heern ist in Mardorf am Samstag, 10.November!

Das traditionelle Martins-Singen der Kinder in Mardorf hat mit Martin Luther's Geburtstag einen protestantischen Ursprung. Schon lange ziehen aber - egal welche Konfession - kleine Gruppen durch den Ort und singen vor den Haustüren, um kleine Gaben zu erhalten.

Viele kennen noch die verkürzte Version des alten Mündener Martinsliedes:

Als Martin noch ein Knabe war, hat er gesungen manches Jahr, vor fremder Leuten Tor und Tür - da bekommt er einen Apfel für! Martin ist ein guter Mann, dem man wohl was geben kann. Äpfel, Birnen, Beeren, die kann man gut verzehren.

Und wenn es dann mal nichts geben sollte, hier ein alter Spruch auf Platt: "Witten tweern, swarten tweern, dat oole wief gift nig geern!"

 

Weihnachtszeit in Mardorf

Am Samstag, 30.11. und Sonntag 1.12.2019 ist wieder Weihnachtsmarkt auf dem Aloys-Bunge Platz in Mardorfs idyllischer Orsmitte.










Angebote in diesem Jahr
:

Glühwein, Grog, Amaretto, Bacardi Cola, Feuerzangenbowle, Heißer Caipirinha, Kakao mit Schuß, Hot-Secret, Irish Coffee, heißer Schnaps, Kaffee, Kinderpunsch, Tee und diverse Kaltgetränke.

Bratwurst, Pommes, Pilze, Backschinken/Spanferkel, Kartoffelkringel, Waffeln, Fischbrötchen, Räucherfisch, Flammlachs, Schmalzbrot, Pizza, Schmalzkuchen, Kuchen und Kekse.

Kostenlose Fahrten auf dem Karussell für unsere Kleinen.
Verlosung der Wichtelpakete
Museum hat geöffnet

Samstag

15:00 Uhr Beginn

15:30 Uhr Märchenstunde im Brasespeicher

16:00 Uhr Der Weihnachtsmann kommt mit Leckereien für die Kinder

16:30 Uhr Märchenstunde im Brasespeicher

Sonntag

15:00 Uhr Beginn

15:30 Uhr Die Kinder der Waldschule Schneeren singen.

16:00 Uhr Musik mit der Lehmkuhlen Brassband der freiwilligen Feuerwehr Mardorf



Flyer Weihnachtsmarkt 2019

 

Wandern im herbstlichen Laubwald - Häfernpfad M6!

Waldweg herbstliche Häfern Gerade jetzt in der Herbstzeit lohnt sich der Weg zum Häfern mit seinem herrlichen Buchen- und Eichenwald. Nahe Pkw-Parkplätze sind aber nur an der L360 (Abfahrt N - kürzester Fußweg) und natürlich in Mardorf und Schneeren. Dauer der Wanderung über 2 Std.

Achtung: In einigen Abschnitten werden Mo.-Fr. intensive Waldarbeiten durchgeführt, deshalb am besten zum Wochenende nutzen! Es sind zur Zeit immer noch viele Zugvögel (u. a. Kraniche) zu beobachten.



M6 Flyer-Häfernpfad - 2017

 

Im Banne eines alten Sees - M5 Bannseepfad!

Bannseepfad M5 4,5 km Magie einer vergangenen Zeit! Seit der Eiszeit, der ersten Besiedlung und dem letzten Wolf ist viel von der einzigartigen Landschaft erhalten geblieben. Starten Sie am kleinen Rast-und Parkplatz an der L360 (Abfahrt S Bannseeweg Richtung Campingplatz) oder von der Bushaltestelle "Bannsee" der Linie 830.


Flyer Bannseepfad M5 - 1,7 MB

 

Der Meeresspiegel muss noch steigen ....

.... so sollte der Pegel bald mal wieder aussehen ....

Der Pegelstand (Krananlage) muss noch etwas steigen ......

 

Fußball im Kreis Region Hannover!

SG Mardorf-Schneeren

Die 1.Herren der SG Mardorf/Schneeren spielt (mit Trainer Dietmar Remmer) in der 1.Kreisklasse. Bei der Stadtmeisterschaft wurden erste sehr positive Signale gesetzt - die Punktspiele laufen nach einer langen punktlosen Phase jetzt wieder besser. facebook

Die weiteren Spiele der I.Herren

Die 2.Herren der SG Mardorf/Schneeren spielt (mit Trainer Jörn Heidemann) weiterhin erfolgreich in der 2.Kreisklasse. Die kleine Schwächephase ist sicher bald überwunden.

Die weiteren Spiele der II.Herren

Die Ü50 (Senioren ab 50 Jahren mit Mardorfer Beteiligung) der SG TV Eiche Winzlar/RSV Rehburg spielt  in der 1.Kreisklasse (in der spielfreien Zeit ist jeden Mittwoch um 19 Uhr Training in Winzlar) und hält ur Zeit ein mittleren Tabellenplatz!

Der Saisonauftakt begann mit einem DFB-Pokalsieg gegen 1.FC Wunstorf. In der zweiten Runde kam am 3.10.2019 Hannover 96 nach Winzlar. Der mehrmalige Niedersachsenmeister und DFB-Meister-Ü50 gewann verdient mit 2:8 Toren, aber der Gastgeber zeigte ein starkes Spiel und hätte beim Verwerten der herausgespielten Chancen das Ergebnis durchaus knapper gestalten können. Kapitän Frank Hartmann von 96 überreichte nach dem Spiel dem ältesten Spieler auf dem Platz (Kalle Lotter, 76 aus Rehburg) ein Original-96-Trikot.

Die weiteren Spiele der Ü50-Senioren



Die Ü50 der SG Winzlar-Rehburg 2018 (6 MB)

 

Mitglieder der Dorfgemeinschaft haben ihren besonderen Tag:

hartlig glükwunsk - Herzlichen Glückwunsch! Irma Feldt (Mardorf Nr.100) wurde am 5.Oktober  90 Jahre.

Christa Langer (A.d.Lehmkuhle) wurde am 8.Oktober  75 Jahre.

Wolfgang Dörpmund (A.d.Buchenberg) wurde am 12.Oktober 80 Jahre.

Heide Friedrich (Mardorf Nr.549) wurde 21.Oktober  80 Jahre.

Karl Heinz Tatje (Steinhude) wird am 16.November  75 Jahre.

Die Dorfgemeinschaft Mardorf e. V. gratuliert herzlich und wünscht alles Gute!

 

Mardorf trauert:

uus mygeföel - Unser Beileid!

Regina Brinkmann (1941 geborene Grages) ist am 13.Oktober 2019 im Alter von 77 Jahren verstorben. Ältere Mardorfer kennen sie nur als Regina von der alten Gaststätte "Lüttjen Mardorf" (Mardorf Nr.164). Schon ihre Urgroßeltern hatten die beliebte Lokalität nach 1930 begründet. 1936 wurde um eine Pension erweitert und 1852 sogar ein kleiner Saal angebaut. Nach 1970 wurde der noch heute bestehende Campingplatz eröffnet. Nachdem ihr Vater im 2.Weltkrieg fiel und ihr Ehemann Heinz 2004 viel zu früh verstarb, versuchte sie bis 2006 noch das Restaurant zu betreiben. Die beiden Söhne hatten andere berufliche Pläne und so lebte sie bis jetzt allein im großen Haus. Mit ihr geht wieder ein altes Stück Mardorf, das genau an der Stelle vor fast 850 Jahren erstmals urkundlich erwähnt wird.

Gerlinde Pabst (geboren 1939) ist am 27.September 2019 im Alter von 80 Jahren verstorben. Sie war seit 2005 Mitglied in der Dorfgemeinschaft und vielen Mardorfern als Heilpraktikerin bekannt.

Wir sprechen den Angehörigen unser herzliches Beileid aus.


Glockengeläut der Fachwerk-Kapelle Mardorf!

 

Wetter-Vorhersage (Mardorf mit Rehburg-Loccum)

Mardorf am Steinhuder Meer

 Wetteronline.de-regenradar   

... Aussichten bis 14 Tage!

Wetter-Prognose www.windy.com

(alle Möglichkeiten, auch weltweit bis 9 Tage in voraus)

 Umrechnung Knoten in ? (z. B. 40 kts. = 8 Beaufort = 74 km/h = stürmischer Wind)

 

Meer Radio auf UKW Frequenz 88,0 MHz ...

Logo Meerradio 88,0

... und über www.meerradio.de/webradio

www.meerradio.de   info@meerradio.de   Tel.05032-3636

 

 

 


(c): www.mardorf.de - 18.11.2019 14:15
Vervielfältigung nur mit Genehmigung, alle Rechte vorbehalten
URL: www.mardorf.de